Über Britta Balogh

Britta Balogh_Vorauswahl_69A8599_© DAVID SONNTAG 2019.jpg

Meine Ausbildung und die ersten beruflichen Schritte in der Schweizer 5-Sterne Hotellerie haben mich geprägt. Der Grundstein an Umgangsformen, den ich bereits in meinem Elternhaus erhielt, wurde hier professionalisiert; diesen positiven Dienstleistungsgedanken, die Orientierung auf Service, die Zugewandtheit zu Kunden und Menschen. Mit diesem Rüstzeug war ich in ganz unterschiedlichen Projekten und Branchen im In- und Ausland tätig: Hotellerie, NOK für Deutschland, drei Olympiaden, Südwestdeutsche Landesbank Hongkong, Kulturprogramm der Dresdner Bank in Berlin und viele mehr.

Stil, Eleganz, der lässige, perfekte Auftritt, das Wissen um und das Spiel mit Konventionen, die Kommunikation und das Miteinander mit vielen Nationalitäten dieser Welt hat mich mein Leben lang begleitet, interessiert und begeistert.

Die Erkenntnis all dieser Jahre und meine gewachsenen Fähigkeiten gebe ich nun an Führungskräfte weiter, um ihren Blick und Wahrnehmung auf jede Art der Kommunikation zu schärfen, ihnen den Karriereweg zu ebnen, mit Ihnen Hürden aus dem Weg zu räumen, ihre Selbstsicherheit zu stärken und sie zu ihrem persönlichen Erfolg zu führen.

 
 

REFERENZEN

EINE KLEINE AUSWAHL

Grone Bildungszentrum NRW Rheinland

“Mit Ihrem flexiblen, bedürfnisorientierten und interaktiven Personalentwicklungsprogramm haben Sie unsere StandortleiterInnen und das Team in sechs auf unsere Wünsche zugeschnittenen Modulen durch expansive und herausfordernde Zeiten erfolgreich voran gebracht.”

Excelsior Hotel Ernst

“…lebhaft und interaktives Seminar. Erwartet wurde ein sehr steifes Knigge-Seminar”

Party Rent

“... möchten wir die Eindrücke und die positive Energie, die wir als Team aus dem inspirierenden und bereichernden Tag … mit zurückgenommen haben, zum Anlass nehmen, Dir persönlich zu Deinem erstklassigen Beitrag und Deine Unterstützung zu danken.”

Frauen-Forum Berlin, FOM Berlin

“… sowohl das Benimm-Seminar als auch das Frauenforum bestätigen meine Auswahl an Berufskleidung. Gleichzeitig fühle ich mich jedes Mal sensibilisiert für die beruflichen Umgangsformen und Äußerlichkeiten.”

BWG e.V.

“… das Seminar fand ich wirklich gelungen und eine hervorragende Reflexion zu den individuellen Herangehensweisen eines jeden Akquisiteurs. Die dargebotenen Inhalte bestätigten mich persönlich in der Art und Weise wie ich das Thema im Arbeitsalltag umsetze.”

FOM Dozententag

“… dabei gelang Ihr in kurzer Zeit auf hervorragender Art und Weise der Spagat zwischen einem Überblick über das Gesamtthema und Behandlung konkreter Einzelsituationen.”

 
 

PRESSE

 

AIZ – Immobilienwirtschaft

Brauchen wir im Zeitalter von Facebook, Turnschuhen und sich duzen noch eine Business-Etikette?

Spricht man über Business-Etikette, ist Freiherr von Knigge, der vermeintliche Benimm-Papst, nicht weit. Sein Anliegen war es, den Menschen etwas an die Hand zu geben, damit die Verständigung über Hierarchien hinweg leichter und erfolgreicher würde.

Brigitte

Kleide Dich nicht für die Position, die Du inne hast, sondern für die, die Du erlangen möchtest.

Als Karrierebegleiterin und Coach weiß Britta Balogh, wie wichtig die richtigen Umgangsformen für das Erreichen persönlicher und beruflicher Ziele sind. Für die BRIGITTE Academy hat sie ihre wichtigsten Tipps zusamengefasst.